KKG - Wehofen 1972 e.V.
Dr.Hans-Böcklerstr.289 47179 Duisburg

Bitte um Spenden

 

Hallo liebe Wehofener, Walsumer, Fahrner und umliegende Freunde des Wehofener Karnevals.


Die KKG Wehofen e.V. 1972 steht vor nicht lösbare Aufgabe, seit es „Corona“ gibt! Ja, auch uns, dem Traditionsverein aus Wehofen, der sich um das Kulturgut im „Gallischen Dorfe“ Wehofen kümmert, steht fast vor dem Ende. Der Vorstand, die Präsidenten (Dinus Tomasi, Wilfried Loretan) sowie der Sitzungspräsident und Zugleiter Dietmar Grün sehen sich gezwungen, die Wehofener um Hilfe zu bitten.

Seit 1972, das sind fast 50 Jahre, besteht der Verein. Durch ausbleibende Einnahmen in der vorangegangenen Corona Session steht der Verein vor dem finanziellen Ruin. Die monatlichen Mitgliedbeiträge decken noch nicht mal mehr die laufenden Jahreskosten von Strom & Heizung im KFZ Wehofen. Die dafür so wichtigen Einnahmen aus den Veranstaltungen sind ausgeblieben: Nicht nur das jährliche Sommerfest (Tag der Vereine an der Walsumer Stadthalle) als auch die 6 eigenen Veranstaltungen konnten durch „Corona“ nicht stattfinden.

Somit versiegt die Vereinskasse. Aber ein Wehofener Verein wirft die „Flinte nicht so schnell ins Korn“, sondern hofft auf die Unterstützung aller Karnevalsfreunde aus dem direkten Umfeld. Bitte lassen Sie den Karnevalszug und den Verein in Wehofen nicht sterben, denn hier haben Jahr für Jahr 5.000 – 8.000 Personen (Kinder, Omas, Opas, Väter Mütter, Freunde und Verwandte) Spaß und gute Laune auf den Wehofener Straßen Am Karnevalzug nehmen bis zu 30 - 40 verschiedene Gruppen teil (private Fußgruppen, Kapellen, befreundeten Karnevalsvereine). Seit 1972 ist der Karnevalszug nur zweimal ausgefallen (1x durch den Irak Krieg in den 90-er Jahren und 1 x durch „Corona“ in 2021). Bitte helft uns, die Kultur in Wehofen zu bewahren und dafür zu sorgen, dass wieder Kinderprinzenpaare und Tanzgarden Frohsinn und gute Laune verbreiten.


So sah das Vereinsleben vor Corona aus: Mehrere Kindergruppen gingen zweimal die Woche zum Tanztraining, sie veranstalteten Spielnachmittage, gemeinsame Ausflüge, Sommerfeste, Nikolaus- und Weihnachtsfeiern. Eltern und Großeltern, unseren Seniorenmitglieder und Freunde trafen sich einmal die Woche abends zum Thekentratsch. Mütter, Tanten, Omas und nähfreudige Frauen trafen sich Dienstagnachmittag, um Kostüme zu nähen und /oder einfach nur zum Kaffee trinken. Einmal im Monat fand eine Mitgliederversammlung statt, um Aktuelles und Zukünftiges zu besprechen. Daraus entstanden sind nicht nur langjährige Freundschaften unter Kindern und Erwachsenen, sondern auch durch Erfahrungen in Teamfähigkeit und Sozialverhalten, die Erfolge und Selbstbewusstsein zum Ergebnis hatten:Showtanzgruppen aus vergangenen Tagen wie die Showtanzgruppe „Rheinperlen“, die aus einer Kindergarde entstanden ist, wurde weit über die Duisburger Stadtgrenzen bekannt und ertanzten sich in Laufe der Zeit mehrere Titel. 15 Jahre lang begeisterte die Showtanzgruppe „Impuls“, bestehend aus Prinzen und Prinzessinnen sowie Gardetänzern, die mit ihren Tanzeinlagen auf den umliegenden Vereins- und Privatveranstaltungen ihr Bestes gaben. Sie wurden sogar in der König Pils Arena in Oberhausen als Background Tanzgruppe bei Veranstaltungen gebucht. Die Kinderprinzenpaare, die Prinzengarde und unsere Showtanzgruppe sowie das Tanzmariechen erfreuten an den Karnevalstagen die umliegenden Kindergärten und Altenheimen mit ihrer Show, um den närrischen Karneval aus Wehofen zu verbreiten und den Alltag im Altenheim mal zu verändern. So lernten bereits junge Kinder Verantwortung für die Gemeinschaft zu übernehmen.

Die Garde der KKG Wehofen und die Showtanzgruppe „Heartbeats“ werden wegen des Kontaktverbotes durch Corona mittlerweile online trainiert, um bereit zu sein für die nächste Session. Das neue Kinderprinzenpaar steht schon in den Startlöchern. All das macht und organisiert die KKG durch die einzelnen Abteilungen und Verantwortlichen Trainer und Helfer. Und damit das alles so reibungslos funktioniert, helfen fleißige Hände von Müttern & Omas beim Nähen und die Väter und Opas bei Auf- und Abbau sowie bei der Karnevalswagengestaltung. Die Gardekinder werden trainiert, verköstigt und beaufsichtigt.

Soll das alles nicht mehr stattfinden? Lasst uns zusammenstehen wie „Echte Fründe“ und helft uns durch eine Spende, damit wir weitermachen können. Die KKG Wehofen e.V. sagt Danke und Helau!

Jeder Euro zählt, sonst müssen wir vielleicht aufgeben!

Sparkasse Duisburg

IBAN: DE 35 3505 0000 0200 2300 27

BIC: DUISDE33XXX

oder auch 

PayPal: KKG-Wehofen@web.de    
(Hier gehts nach PayPal) Klicken!

E-Mail: KKG.Behrens@t-online.de

Homepage: https://kkgwehofen1.de.tl/

(Spendenbescheinigung kann über die E-Mail angefordert werden)